Bewegung und Farbe : Arbeiten von Brigitte Binzer und Dirk Richter

Ausstellung vom 03. Mai – einschl. 01.Juni 2019

Brigitte Binzer
1950:
Geburt in Kirch-Göns, Kreis Friedberg/Hessen
1967-1971:
Kunsterzieher-Studium am Pädagogischen Fachinstitut, Jugenheim/Bergstraße
1976-1982:
Studium in Freier Malerei bei Johann Georg Geyger, Städelschule Frankfurt am Main
Meisterschüler-Abschluss
6-wöchiges Malprojekt in La Marsa, Tunesien
EINZELAUSSTELLUNGEN (seit 1990) / Auswahl:
1990:
Bilder und Serien / 1988 – 1990, Kunstverein Friedberg (Hessen)
1991:
Triptychen und Serien / 1987 – 1991, VDMA, Frankfurt am Main
Serien und Triptychen, Kronberger Kulturkreis im Hellhof, Kronberg im Taunus
1992:
Triptychen, Fortbildungsakademie der Wirtschaft, FAW gGmbH, Köln
Serien, Forum der Stadtsparkasse, Frankfurt am Main
1993:
Triptychen, Galerie Barbara Hoenisch, Groß-Umstadt
Triptychen und Serien, Galerie im Flur, Hoechst AG, Frankfurt am Main
Triptychen und Serien, Galerie im Flur, Behringwerke AG, Marburg
1994:
Serien1994, VDMA, Frankfurt am Main
1995:
serielle Malerei auf Porzellan, KPM, Berlin
1996:
Wandlungen – das I Ging, Installation im H.d.B., Frankfurt am Main
Polaritäten, FORAUM-Galerie Brigitte Klebac, München
1997:
Triptychen und Serien / 1993-1996, ArtMcCann, Frankfurt am Main
1998:
Triptychen und Serien, BHF-Bank, Frankfurt am Main
2000: Installation – Malbücher, H.d.B., Frankfurt am Main
2003:
I Ging – Das Buch der Wandlungen, Erich Milewski, Frankfurt am Main
2005:
Farbformen auf Wanderschaft – gemalte Serien, Galerie Präsenz, Gnadenthal-Hünfelden
2008:
hier und dort und am Mittelmeer, Badehaus im Alten Kurpark, Stadtgalerie Bad Soden am Taunus
2011:
Triptychen, Sommerforum, Stadthalle Kronberg, Kronberg im Taunus
2012:
Triptychen und Serien – Malerei / 1998 – 2012, Praxis Ursula Tschirch, Frankfurt am Main
2016:
ägyptische Triptychen und Serien – Malerei / 1996 – 2016, Stadtbibliothek Bad Homburg v.d.Höhe
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (seit 1990) / Auswahl:
1992:
Kontrapunkt II, GEDOK-Rhein Main Taunus, Wiesbaden-Naurod
1993:
Quadrat, die Künstlergilde e.V., Villa Merkel, Esslingen
Quadrat, die Künstlergilde e.V., Ostdeutsche Galerie, Regensburg
1994:
Bestandsaufnahme 1993/94, Frauenkulturhaus, Frankfurt am Main
Malbücher, Westflügel-Verlag, Buchmesse, Frankfurt am Main
Malbücher, Galerie Durhammer, Frankfurt am Main
1995:
unterwegs, Kunstpreis der Stadt Obernburg am Main, Kochsmühle, Obernburg am Main
Malbücher, West- und Ostflügel-Verlag, Buchmesse, Frankfurt am Main
Serien, FORAUM-Galerie Brigitte Klebac, München
1996:
20 Jahre Produzentengalerie, Produzentengalerie München
1999:
Hommage an Schopenhauer – Bilder in der Denkbar, Schopenhauer-Gesellschaft, Frankfurt am Main
Goethe 99, Internationaler Kunstwettbewerb des Goethe-Institutes, Frankfurt am Main
2003:
Abschied und Neubeginn, H.d.B., Frankfurt am Main
2004:
Zeichen für Frieden, die Künstlergilde e.V., Ostdeutsche Galerie, Regensburg
2007:
neuer Kunstsalon 2007, Haus der Kunst, München
2019:
Bewegung und Fläche (zs. m. Dirk Richter), Galerie m50, Oberursel (Taunus)

vertreten in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen
seit 1986 reiche Bibliografie

Dirk Richter
1966:
geboren in Leipzig
1982 – ’90:
Holzmodellbauer, Betriebshandwerker
1990 – ’96:
Studium Plastik/Bildhauerei an der HfBK Dresden
1996 – ’98:
Meisterschüler bei Prof.Ursula Sax, HfBK Dresden
2003 – ’10:
Lehrauftrag für plastisches Gestalten und für Zeichnen, DPFA Leipzig
2012 – ’15:
Dozent bei der Leipziger Sommerakademie, Muldental
seit 2012:
Vorstandsmitglied des BBK Leipzig e.V.
seit 2017:
(Gründungs-)Mitglied Leipziger Künstlergruppe KingKonkret
Einzelausstellungen:
2018:
Dynastrukte, Kunstgalerie Strätosphäre, Essen
Kunsthandlung Huber und Treff, Jena
2017:
Gründungsmitglied Leipziger Künstlergruppe KingKonkret
2016:
Werkvortrag zum Kontext der eigenen Arbeiten in der Ausstellung Konstruktion – Construction, Wilhelm Morgner Museum, Soest
2015:
Konzeption und Bau des Buchmessestandes des BBK Leipzig
Bildhauersymposium, Göpfersdorf
Keramiksymposium, Schaddelmühle
2014:
Pleinairstipendium im Atelier Otto Niemeyer-Holstein/Usedom
galerie m. beck, Homburg/Saar (Katalog)
Haus der Unternehmensverbände, Saarbrücken
Bildhauersymposium, Göpfersdorf
standpunktunabhänige Schnittstellenfindung, Kunstverein Freital
2013:
Skulptur und Zeichnung, Künstlerzeche „Unser Fritz 2/3“, Herne
2012:
Ordnungswechsel, Atelier J-R-S, Gelsenkirchen (Katalog)
2010:
1. Preis Artiges 2010 Kunstverein Ottobrunn, München
Linie, Winkel, Kreis, Vogtlandsparkasse, Plauen
2009:
Kunsthandlung Huber & Treff, Jena
Bildhauersymposium, Göpfersdorf
2008:
Realisierung / Spielskulptur, Neustadt an der Orla
Transparenz, Projektgalerie Vorortost, Leipzig
Symposium Skulptur / Flächenöffnung, Taucha bei Leipzig
2007:
Kunsthandlung Huber & Treff, Jena
2005:
Kultusministerium Sachsen-Anhalt, Magdeburg
2004:
Galerie am Ratswall, Bitterfeld
2003:
Regierungspräsidium Leipzig
Westphalsches Haus, Markkleeberg (Landkr. Leipzig)
Ausstellungsbeteiligungen:
2019:
Bewegung und Fläche (zs. m. Brigitte Binzer), Galerie m50, Oberursel (Taunus)
2018:
Petersburger Hängung III, Galerie m50, Oberursel (Taunus)
Kunst aus Leipzig : KingKonkret, Galerie m50, Oberursel (Taunus)
konkrete Gegensätze, Art Kapella Schkeuditz
Bildhauersymposium, Göpfersdorf
2017:
C.A.R. Contemporary Art Ruhr, Essen (mit KingKonkret)
Das Gelb und das Grün, Art Kapella Schkeuditz
Europa konkret II, galerie m. beck, Homburg/Saar
Leipziger Jahresausstellung, Werkschauhalle alte Baumwoll-Spinnerei, Leipzig
2016:
Raum, Schrot im Museum Wilhelm Morgner, Soest
City Crash, Werk II, Leipzig
neue Art 16, Dresden
Kunst aus Heimaterde, Keramikgalerie TerraRossa, Leipzig
2014:
Korrelationen XIV (zs. m. Jean Kirsten), Galerie 4D, Projektort des BBK Leipzig e.V.
Struktur – konkrete Kunst in Dresden, Galerie im neuen Rathaus, Dresden
2013:
alles im Kasten, Kunstverein Emmerich
Bildhauerarbeiten, Galerie Amalienpark, Berlin
Natur – Mensch, Nationalpark Harz, Andreasberg (Katalog)
2012:
Projekt Über(n)fluss, Emmerich-Kleve-Geldern (Katalog)
Leipziger Herbst 2012, BBK Plauen e.V.
nature morte, Galerie Mitte, Dresden
konkrete Kunst II, Projektgalerie Vorortost, Leipzig
Sachsenbank, Leipzig
2011:
Leipziger Jahresausstellung (Katalog)
Skulpturen, Kunstverein Emmerich
2010:
die Dinge des Lebens (Objekte), Kunsthalle der Sparkasse Leipzig (Katalog)
Länderwechsel , Schloss Merseburg
2009:
konkrete Kunst III, Projektgalerie Vorortost, Leipzig
Kunsthalle Reichenbach
2008:
ART-Karlsruhe
Speicher, Kloster Altzella/Nossen
2007:
stripes, stamm. Galerie, Kaufungen
2006:
AbundZu (6 Positionen Leipziger Künstler), Galerie der Universität, Leipzig
Motiva, Dauerausstellung im Austria Center, Wiena (Katalog)
2005:
ein Jahr – 40 Positionen – 31 Räume, Museum Modern Art, Hünfeld (Katalog)
große Sächsische Kunstausstellung, Leipzig (Katalog)
Galerie Golkar, Köln
2004:
zum 10.Todestag Frank Zappa – Mönchskirche, Salzwedel (Grafikmappe)
große Kunstausstellung Halle, Villa Kobe (Katalog)
Triartlon, Projektgalerie Vorortost, Leipzig
2003:
XPOSE 3, Messehof Leipzig
2002:
21 x 21, Kunsthalle Gießen
Handzeichnung und Kleinplastik, Galerie der Universität, Leipzig (Katalog)
Leipziger Jahresausstellung (Katalog)
2001
Zeitgleich – 12 Leipziger Künstler, Ingolstadt
Galerie des BBK Frankfurt am Main e.V.
Otto Richter, Kunsthalle, Würzburg
Publikationen:
Süddeutsche Zeitung vom 9.Juli 2010
Münchner Merkur vom 3./4. Juli 2010/Nr. 150
Katalogtext von Meinhard Michael zur Ausstellung die Dinge des Lebens – Objekte in der Leipziger Kunst, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig 2010
Katalog Skulpturen und Objekte
Interview Papier, Metall und Holz, Christine D.Hölzig / Dirk Richter
angewandte Kunst, Grafik, Keramikobjekte, Papierobjekte, Skulptur und Zeichnung

 

zur homepage von Brigitte Binzer

zur homepage von Dirk Richter