15. März (Eröffnung in Anwesenheit der Künstler: 18:30 – 20:00; es spricht Michael Post)
bis einschl. 13. April 2019
Künstlergespräch: 5. April 2019 / 18:00

 

Margit Matthews : „ … Es geht mir darum, Pflanzen, so wie sie waren, fort- und weiterzuentwickeln; sie zu einem neuen
und anderen Leben zu erwecken – und damit völlig neue Perspektiven und Interpretationsebenen für den Betrachter
zu schaffen. …“
Andreas Feininger formulierte : „ … Die Dokumentfotografie ist dem Journalisten gleich – die schöpferische Fotografie dem Maler, dem Zeichner, dem Schriftsteller und dem Lyriker! … “

Heiner Thiel : „ … Unsere Vorstellung von Raum ist wesentlich beeinflusst durch unsere Vorstellung von Fläche und umgekehrt; d.h. Fläche und Raum definieren sich gegenseitig, sind losgelöst voneinander nicht vorstellbar. Hinzu kommen Licht und Farbe, die unsere Wahrnehmung emotional aufladen und herausfordern.
In meiner künstlerischen Arbeit interessiert mich besonders der «Grenzbereich» zwischen Fläche, Raum und Farbe:
wann wird eine Fläche räumlich und wann ein Körper flächig? Und welche Rolle spielt dabei die Farbe?
Die Mittel sind mir gegeben: Linie – Fläche – Raum – Licht – Farbe. Die Möglichkeiten: wie der Raum – unendlich… . …“

weitere Informationen zu Margit Matthews und und Heiner Thiel : s. Rubrik Künstler
https://heiner-thiel.de/