Fotoarbeiten von Agnes Rossa : Skulpturen von Gisela Weber

! wir freuen uns, wieder zu starten !
27. Juni (Eröffnung in Anwesenheit beider Künstlerinnnen: 11:00 – 16:00) – einschl. 18. Juli 2020
Die Künstlerinnen und die Galeristen freuen sich auf Ihren Besuch!
(Es müssen die geltenden Hygiene-Vorschriften eingehalten werden.)

© Agnes Rossa
Die Fotoarbeiten von Agnes Rossa zeigen Personen im Schwimmbad unter Wasser. Dabei geht es der Künstlerin nicht
um die Darstellung des menschlichen Körpers, sondern um die Reflexion von Licht und Wasser in Kombination mit dem
sich bewegenden Körper. Die unruhige Wasseroberfläche dient als Medium, das die tauchenden Körper optisch verzerrt
und fragmentiert. So entstehen Bilder von intensiven Farben und bizarrer Formen. Die Serie zeigt eine Choreographie
dieser einzigartigen, nicht wiederholbaren Bilder, die uns einen Blick darauf geben, wie das Zusammentreffen der beiden Elemente Wasser und Licht einen Körper – der sich in ihnen bewegt – optisch abstrahiert.

© Gisela Weber
„ … Der Inhalt einer Plastik muss auf Zehenspitzen ohne Anmaßung auftreten. Leicht wie die Spur eines Tieres im
Schnee. Die Kunst soll sich in der Natur verlieren. Sie soll sogar mit Natur verwechselt werden. Nur darf dies nicht
durch Nachahmung erreicht werden wollen. Sondern durch das Gegenteil des naturalistischen Abmalens. Abbil-
dens. …“ (Hans Arp)

überarbeitete Informationen zu Gisela Weber: siehe Rubrik Künstler !
____

Agnes Rossa
geb. 1976 in Klosterneuburg (A)
1994 – 1995:
Gaststudium am Minneapolis College for Art and Design, Minneapolis, Minnesota (USA)
1995 – 1997:
Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien, Wien (A)
1997 – 1999:
Studium der Malerei und Grafik, Prof. Adolf Frohner, Universität für Angewandte Kunst, Wien (A)
1999 – 2003:
Studium der Malerei und Grafik, Prof. Gunter Damisch, Akademie der bildenden Künste, Wien (A)
2001 – 2002:
Sokrates-Erasmus-Stipendium, Prof. Siegfried Anzinger, Malerei und Grafik, Kunstakademie Düsseldorf (D)
2003:
Magistra der Künste (Magisteria artium) mit Auszeichnung, Akademie der bildenden Künste, Wien (A)
2003 – 2005:
Studium für Fotografie, Prof. Thomas Ruff, Kunstakademie Düsseldorf (D)
2006 – 2012:
postgraduierten Studium für audiovisuelle Medien, Kunsthochschule für Medien, Köln (D)
2012:
Diplom für audiovisuelle Medien mit Auszeichnung, Kunsthochschule für Medien, Köln (D)

Ausstellungsbeteiligungen:
2000:
Zeichen im Raum – kirbaf, Akademieprojekt, Wien (A)
2001:
That’s new, Galerie IG Bildende Kunst, Wien (A)
Soho in Ottakring, Wien (A)
2002:
maritime Kunst, Galeria Boot, Düsseldorf (D)
2003:
EG-Süd, Semperdepot, Ausstellung der Klasse Gunther Damisch, Wien (A)
Bücher der KünstlerInnen II, Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste, Wien (A)
2004:
ruffklasse.de, Tanzhaus NRW, Nacht der Museen, Düsseldorf(D)
2005:
Real, Junges Österreich, Kunsthalle Krems, Krems (A)
2006:
Feldstärke, Essen Pact Zollverein, Essen (D)
Sommerfrische, 13 Positionen junger Kunst, Galerie artmark, Wien (A)
2007:
Rettung ohne Untergang, Kunsthochschule für Medien in der Deutzer Brücke, Köln (D)
2011:
big project – behind curtains, Ausstellungszentrum der Universität für Angewandte Kunst, Wien (A)
2016:
KONTAKT, Stadtmuseum Hustopece, Hustopece (CZ)
2019:
Petersburger Hängung IV, Galerie m50, Oberursel, (D)
Badefreuden,
NÖ ART, Museum Langendorf (A)
Schloss Wartholz, Reichenau an der Rax (A)
Kunsthaus Laa, Laa an der Thaya (A)
Haus der Kunst, Baden (A)
Altes Rathaus, Groß Gerungs(A)
EINZELAUSTELLUNGEN:
1998:
Menschen.Bilder., Kunstforum Ebendorf, Wien (A)
2003:
Endausstellung (zs. mit Daniel Richter), Akademie der Bildenden Künste, Wien (A)
2004:
Düsselstrand, Eco Plus, Wien (A)
Schwimmer gehen brausen, Brause, Düsseldorf (D)
2006:
Artist Quarterly, Sotheby’s, Wien (A)
2020:
horizontal : vertikal (zs. mit Gisela Weber), Galerie m50, Oberursel (D)